Der einfachste Weg, Ihr Traumhaus zu bauen

Fertighaus bis 150.000 schlüsselfertig

Vergleichen Sie schlüsselfertige Fertighäuser bis 150.000 Euro – mit über 2.000 Häusern von mehr als 300 Anbietern
Hausbau-Assistenten starten
Immer kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de
4,5 / 5 von 54259 Kunden
Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
Hier finden Sie alle Informationen zu schlüsselfertigen Fertighäusern sowie eine große Auswahl an Anbietern, die Ihr Traumhaus bauen werden.

Der Traum vom Eigenheim muss heutzutage weder am Geld noch an mangelndem handwerklichen Geschick scheitern: Schlüsselfertige Häuser gibt es schon im Preisbereich bis 150.000 Euro. Die Hausgröße sowie die Möglichkeiten für kostspielige Extras sind dabei aber natürlich begrenzt.

Bei einem schlüsselfertigen Haus in Fertigbauweise fallen nach der Hausübergabe kaum noch Kosten an. In der Regel ist der Innenausbau bereits abgeschlossen und das Haus kann direkt bewohnt werden.

Zudem gibt es weitere Vorteile: Für das gesamte Haus muss nur ein Vertrag mit nur einem Baupartner abgeschlossen werden. Mit der Planung und dem Ausbau muss sich der Eigentümer ebenfalls nicht herumschlagen. Und auch Überraschungen bleiben aus, denn der Preis für das Haus steht von vornherein fest - inklusive Roh- und Innenausbauarbeiten.

Empfohlene schlüsselfertige Fertighäuser

Fertighaus bis 150.000 schlüsselfertig

Es gibt einige Gründe, die für ein Fertighaus sprechen. Bauherren können beispielsweise mit einer relativ kurzen Bauzeit rechnen: Vier bis sechs Monate vergehen in der Regel von der Fertigung im Werk bis zur Montage auf der Baustelle. Der Einzug erfolgt dann bereits nach wenigen Wochen - sobald der Roh- und der Innenausbau abgeschlossen sind.

Durch die schnelle Bauzeit halten sich zudem Mehrfachbelastungen durch Zinszahlungen und Miete im Rahmen. Bei dieser Bauweise kann die Vorfertigung im Werk unabhängig von Witterungseinflüssen vollbracht werden, wodurch der Hausaufbau bestens geplant werden kann.

Schlüsselfertig ist nicht gleich schlüsselfertig
Es gilt zu beachten, dass es keine konkrete gesetzliche Definition für den Begriff "schlüsselfertig" gibt. Daher kann der Fertigstellungsgrad eines Hauses von Anbieter zu Anbieter recht unterschiedlich sein. Letztlich ist das vereinbarte Vertragswerk ausschlaggeben und darin können Einzelleistungen wie z.B. das Verlegen von Fußbodenoberbelägen oder Tapezierarbeiten ausgeschlossen werden. Eine kostenlose Beratung durch den Hausanbieter bringt hier Klarheit und ermöglicht individuelle Lösungen.

Beispielrechnung für ein schlüsselfertiges Fertighaus bis 150.000 Euro

Einfamilienhaus mit 85 m² (Preis pro m²: ca. 1.800€) auf einem 400 m² Grundstück in Brandenburg (Preis pro m²: 125 €).

Bitte regionale Unterschiede beachten!

KostenfaktorPreis
Hauspreis153.000 Euro
Grundstück50.000 Euro
Bodenplatte15.000 Euro
Baunebenkosten50.000 Euro
Sonstige Kosten12.000 Euro
= Gesamtkosten280.000

Wie viel Fertighaus gibt es für unter 150.000 Euro?

Ein Fertighaus bis 150.000 Euro schlüsselfertig zu bauen, ist möglich, aber die Möglichkeiten sind begrenzt. Die Angebotsvielfalt ist in dieser Preisklasse nicht sonderlich groß. Oft findet man hier nur kleinere Fertighäuser und Bungalows, die dennoch höchste Qualität vorweisen.

Um dennoch ein Fertighaus unter 150.000 Euro bauen zu können, empfiehlt es sich Eigenleistung anzubringen. Das bedeutet, dass Sie einige Arbeiten beim Innenausbau selbst übernehmen und somit Kosten sparen. Viele Baufrmen bieten ihre Häuser demnach als Ausbauhaus an. Da hier Bauherren aktiv beim Bau mithelfen, werden Ausbauhäuser teils deutlich günstiger angeboten.

Wollen Sie dennoch ein günstiges schlüsselfertiges Haus bauen, dann werden Sie durch das Anheben Ihres Budgets auf 175.000 Euro bereits ein größeres Angebot erhalten. Und bis 200.000 Euro finden Sie viele verschiedene Fertighäuser, die schlüsselfertig gebaut werden können. Nutzen Sie am besten unser hilfreiches Häusersuchtool und verschaffen Sie sich einen individuellen Überblick über das Angebot an Fertighäusern - schlüsselfertig und günstig.

Welcher Haustyp passt in mein Budget?

Wer schlüsselfertig bis 150.000 Euro bauen will, hat begrenzte Möglichkeiten, aber sollte sich dennoch frage, welcher Haustyp der Richtige ist. Im Grunde gilt: Die meisten Haustypen können günstig gefertigt werden. Doch einige Haustypen eignen sich besonders, um Kosten zu sparen.

  1. Klassisches Einfamilienhaus mit Satteldach: Hier wird der Wohnraum in der Regel auf zwei Etagen verteilt. Das ist vor allem günstig, wenn nur ein recht kleines Grundstück zur Verfügung steht. Wer sehr viel Platz hat, baut ebenerdig, günstig mit einem Bungalow.
  2. Zweifamilienhaus oder Reihenhaus: Hier wird im Verbund gebaut und gespart. Der Nachteil ist die etwas eingeschränkte Privatsphäre. Denn anders als bei einem alleinstehenden Einfamilienhaus, leben hier eine oder mehrere Familien in unmittelbarer Nähe. Zudem müssen Veränderungen am Grundstück mit dem jeweiligen Nachbarn abgestimmt werden.

Wie lassen sich Baukosten reduzieren?

Der Hausbau eines schlüsselfertigen Fertighauses bis 150.000 Euro erfordert ein wenig Budgetdisziplin. Deshalb fragen sich viele Baufamilien: wo und wie kann ich Baukosten sparen, um mehr meiner Wünsche umsetzen zu können? Die Antwort lautet: an vielen Stellen. Denn wer schlau plant und Kompromisse eingeht kann, kommt beim Bau vom Traumhaus günstig weg. Wir haben einige nützliche Tipps zusammengefasst.

Ausführliche Informationen zum Sparen beim Hausbau finden Sie in unserem Ratgeber.

Fertighaus Kosten sparen durch Ausbaustufen

Ein schlüsselfertiges Fertighaus bis 150.000 Euro ist durchaus möglich, allerdings eher schwierig umzusetzen. Denn bei der schlüsselfertigen Ausbaustufe entstehen teilweise hohe Baukosten, da der Innenausbau vom Anbieter ausgeführt wird und der Bauherr direkt einziehen kann. Da aber auch die Hausgröße einen großen Einfluss auf den Hauspreis hat, lassen sich schlüsselfertige Fertighäuser bis 150.000 Euro vor allem dann realisieren, wenn eine geringere Quadratmeterzahl gewählt wird. Wer allerdings nicht auf den Platz verzichten möchte, kann ein Ausbauhaus oder Bausatzhaus wählen. Hier packt der Bauherr selber mit an und kann so den Preis drücken. Insbesondere Ausbauhäuser lassen sich gut realisieren, wenn man über das nötige Know-how und die Zeit verfügt. Denn bei einem Ausbauhaus wird der Rohbau vom Anbieter gefertigt und der Bauherr kümmert sich um den Innenausbau und kann so bis zu 20 % der Baukosten sparen.

Weitere Schlüsselfertige Fertighäuser bis 150.000 Euro

Im Folgenden finden Sie Beispielhäuser für 150.000 Euro. Da sich schlüsselfertige Häuser für 150.000 Euro eher schwierig realisieren lassen, finden Sie hier alternativ auch Ausbauhäuser. Bei Ausbauhäusern wird der Innenausbau vom Bauherren übernommen. Das schlägt sich deutlich im Preis nieder und es ergibt sich eine höhere Auswahl an Häusern bis 150.000 Euro.

Häufig gestellte Frauen zum Thema schlüsselfertiges Fertighaus bis 150.000 Euro

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten