Schlüsselfertige Massivhäuser bis 200.000 Euro

Hier finden Sie alle Informationen zu Schlüsselfertigen Massivhäusern bis 200.000 Euro sowie eine große Auswahl an Anbietern, die Ihr Traumhaus bauen können.

  • Grundrisse
  • Kostenlos anfragen
  • Geprüfte Anbieter

Der Massivhausbau gehört trotz Fertighaustrend nicht zum alten Eisen: Klassische Massivhäuser verfügen über eine optimale Wärmedämmung und Schallabsorption. Zudem sind sie beständig im Wert und sowohl die Bauzeit als auch die Baukosten lassen sich durch die Beauftragung eines Bauträgers im Vorfeld detailliert bestimmen. Für unter 200.000 Euro gibt es bereits ausreichend Wohnraum für größere Familien mit bis zu drei Kindern. Sogar separate Einliegerwohnungen lassen sich einrichten. Handwerkliches Geschick muss der Bauherr dazu nicht mitbringen: Ein Massivhaus wird in der Regel schlüsselfertig, also inklusive Innenausbau, übergeben

Empfohlene schlüsselfertige Massivhäuser bis 200.000 Euro


Massivhaus Ausbauhaus

Ein hohes Maß an Schallschutz, eine geringe Anfälligkeit gegenüber jeglicher Witterung oder anderen äußeren Einflüssen sowie eine hohe Werthaltigkeit und Lebensdauer zählen mit zu den am meisten verbreiteten Gründen dafür, warum sich Bauherren für ein Massivhaus entscheiden. Hinzu kommen die Kalkulierbarkeit der Massivhauspreise und der Bauzeit - beides wird im Vorfeld der Bauarbeiten mit dem jeweiligen Bauträger vertraglich festgelegt, so dass unangenehme Überraschungen ausbleiben

Ein solches Eigenheim ist auch immer eine Investition in die eigene Zukunft: Durch die erhöhte Stabilität und die relativ lange Lebensdauer der verwendeten Materialien ist auf lange Sicht eine hohe Wertkonstanz zu erreichen, die den Wiederverkaufswert enorm steigern kann.


Was versteht man unter einem Massivhausbau?

Ein Massivhausbau wird auf der eigentlichen Baustelle aus den angelieferten Rohstoffen zusammengesetzt - und zwar einzeln nach dem "Stein auf Stein"-Prinzip und nicht oder nur zum Teil aus vorgefertigten Bauteilen. Ein Massivhaus besteht deshalb in der Regel aus festeren Materialien wie Leichtbeton oder Ziegeln und nicht aus Holzrahmen oder ähnlichen im Fertighausbau normalerweise verwendeten Baustoffen. Am Ende der Bauzeit steht in der Regel ein massives Eigenheim mit abgeschlossenem Innenausbau. Das heißt: Es wird schlüsselfertig übergeben und der Bauherr muss vor dem Einzug, abhängig vom Vertragsinhalt, nur noch kleinere Arbeiten vornehmen.

Und wie viel Massivhaus gibt es für unter 200.000 Euro?

Die Ausstattung kann sich bei einem Massivhaus bis 200.000 Euro sehen lassen: Zwei-Etagen-Häuser mit bis zu 150 Quadratmetern Wohnfläche sind ebenso drin wie großzügige Bungalows, die sich hervorragend für Senioren eigenen. Der Preis orientiert sich beim Hausbau immer an der Lage und an der Ausstattung. Wer sein Traumhaus in urbanen Gebiten bauen möchte, wird höchstwahrscheinlich auf einen riesigen Garten verzichten müssen. In ländlichen Gebieten hingegen, steht genug Raum zu moderaten Preisen zur Verfügung, um auch mit geringem Budget das Traumhaus mit Garten zu verwirklichen.

Vor- und Nachteile der schlüsselfertigen Bauweise

Vorteile

  • Alles aus einer Hand

  • Das Haus kann direkt bezogen werden

  • Wenig eigener Zeitaufwand, da keine Handwerker koordiniert werden müssen

  • Viele behördliche Termine werden beim schlüsselfertigen Bauen vom Anbieter übernommen

  • Bessere Garantie, da keine Eigenleistungen erbracht werden

Nachteile

  • Eingeschränkte Individualität, da Grundrisse häufig nur leicht angepasst werden können

  • Kein “selber bauen” im eigentlichen Sinne

  • Schlüsselfertig bauen bedeutet teurer bauen

Die schlüsselfertige Bauweise weist mehr Vorteile als Nachteile auf und ist eine gute Möglichkeit für Bauherren, den Traum vom Haus ohne Eigenleistungen zu realisieren. Nichtsdestotrotz sollte etwas Vorsicht geboten werden. Der Begriff schlüsselfertig ist nicht geschützt und kann sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden - hier sollte ganz klar verglichen werden, um Kosten und unnötige Arbeit zu sparen.

Die besten Spartipps, um das Traumhaus zu realisieren

Mit einem realistischen Budget, einer vernünftigen Planung sowie einer professionellen Finanzierung kann der Traum vom Haus schon bald in Erfüllung gehen. Trotzdem sollte das Budget immer im Auge behalten werden, um böse Überraschungen zu vermeiden und unnötige Ausgaben zu reduzieren. Mit den folgenden Spartipps, reduzieren Sie die Ausgaben für Ihr Haus. 

Spartipps:
    Kleineres Grundstück

    Gerade in urbanen Gegenden lassen sich häufig nur kleine Grundstücke finden. Trotzdem gilt: Der Kaufpreis eines Grundstücks wird an der Anzahl der Quadratmeter bemessen. Deshalb sind kleine Grundstücke günstiger und können eine große Budget Ersparnis ausmachen.

     

    Abstriche bei der Lage machen

    Gerade bei der Lage des Grundstücks handelt es sich um einen großen Einsparposten. Denn in urbanen Gegenden sind die Preise pro Quadratmeter oftmals dreimal höher als in ländlichen Regionen. wer also Kompromisse eingeht, kann bares Geld sparen und es ins Haus stecken.

    Bodenplatte statt Keller

    Ein Keller kann viel Raum für Hobbys und Freizeitaktivitäten bieten. Trotzdem sollte bei kleinem Budget die Frage nach der Notwendigkeit gestellt werden. Denn die Unterkellerung eines Hauses kostet viel Geld. Wer den Keller nur für Heizungsanlagen nutzen möchte, kann beispielsweise überlegen die Anlage in einem Hauswirtschaftsraum im Erdgeschoss unterzubringen und sich den Keller so zu sparen.

    Quadratmeter sparen

    Jeder umbaute Quadratmeter kostet bares Geld und mit einem kleineren Haus kann gespart werden - deshalb sollte der Bedarf genau ermittelt werden. Die Baukosten pro Quadratmeter sind von Region zu Region unterschiedlich - dennoch kann mit einem Einsparpotential von bis zu 1.500 Euro pro Quadratmeter gerechnet werden.

     

    Grundriss einfach gestalten

    Schnörkellose Grundrisse, die besonders auf eine gute Nutzbarkeit ausgelegt sind, helfen Geld zu sparen, da sie den vorhandenen Platz optimal nutzen.

     

Traumhaus mit staatlichen Förderungen finanzieren

Gut zu wissen:

Staatliche Förderungen wie das Baukindergeld und das KfW Effizienzhaus können auch miteinander oder mit anderen Förderungen der Kreditbank für Wiederaufbau kombiniert werden! Erkunddigen Sie sich hierfür bei einem Berater der Bank

Baukindergeld

Junge baut Turm aus Holzbausteinen JengaSeit dem 18. September 2018 können Bauherren das Baukindergeld für Ihr Wohneigentum bei der KfW (Kreditbank für Wiederaufbau) beantragen. Wer nach dem ersten Januar 2018 in seine Immobilie gezogen ist und deren Haushaltseinkommen unter 75.000 Euro (plus einem Freibetrag von 15.000 Euro je Kind) liegt, kann so von der staatlichen Bauförderung für 10 Jahre profitieren. 

Weitere Informationen zum Baukindergeld finden Sie hier: Fertighaus.de/baukindergeld

KfW Effizienzhaus

Wer energieeffizient baut, kann eine weitere Förderung für sich in Anspruch nehmen. Ein KfW Effizienzhaus bezeichnet hierbei ein Haus, das die Standards der Energieeinsparverordnung (EnEV) erfüllt oder sogar übertrifft.Es werden Kennzahlen verwendet, die die Qualität der Immobilie beschreiben. Hierfür gilt der Referenzwert der EnEV als Höchstwert, die prozentuale Angabe erklärt dann wie viel Prozent Energie des Höchstwertes im eigenen Haus benötigt wird. Ein KfW Effizienzhaus 100 verbraucht genau die Menge Energie, die in der Energieeinsparverordnung als Höchstwert festgelegt wurde. Bei einem Effizienzhaus 70 handelt es sich um 70% und so weiter. Je niedriger der prozentuale Energieverbrauch - desto höher die Förderung.

Grundrisse von schlüsselfertigen Massivhäusern bis 200000 Euro

Nur ein Klick zu Ihrem schlüsselfertigen Massivhaus...
Finden Sie hier schlüsselfertige Massivhäuser inkl. Grundrissen und Preisen