Der einfachste Weg, Ihr Traumhaus zu bauen

Holzhaus-Fertighaus bauen

Vergleichen Sie Holz-Fertighäuser und planen Sie Ihr Traumhaus – mit über 2.500 Häusern von mehr als 300 Anbietern
Hausbau-Assistenten starten
Das beste Preis-Leistungs Verhaltnis
Immer kostenlos & unverbindlich
Geprüfte Baupartner in jeder Region
Kostenersparnis & Zeitgewinn
Hier finden Sie alle Informationen zum Fertighaus-Holzbau sowie eine große Auswahl an Anbietern für Ihr Traumhaus.

Gesundes Raumklima, modernes Design, wohnliches Ambiente und der Einsatz nachwachsender Rohstoffe: Vieles spricht für ein Holzhaus-Fertighaus. Was einige überraschen mag: Ein Fertighaus als Holzbau ist die Regel, außer beispielsweise bei einem Fertig-Massivhaus oder einer Mischbauweise mit Betonelementen.

Außerdem unterscheidet sich ein Holz-Fertighaus definitionsgemäß von einem Blockhaus aus massiven Kernholzbohlen oder ganzen Stämmen wie auch einem Massivbau mit einer Holzfassade.

Was genau man unter einem Fertig-Holzhaus versteht, welche Vorteile diese nachhaltige Bauweise hat, welche Anbieter sich auf das Fertighaus als Holzhaus spezialisiert haben und weitere wissenswerte Fakten erfahren Sie im Folgenden.

Fertighaus als Holzbau: Empfohlene Angebote

Vorderseite Hauskatalog

Kostenlos Kataloge & Informationen anfordern!

Seien Sie bestens informiert bei Ihrer Traumhauswahl! Fordern Sie Informationen von Baupartnern in Ihrer Nähe an, um bei der Entscheidung gut vorbereitet zu sein.

Kataloge anfordern

Was ist ein Holz-Fertighaus?

Normalerweise ist jedes Fertighaus ein Holzhaus. Denn die tragenden Teile eines Fertighauses bestehen fast immer aus Holz. Allerdings kann ein Fertig-Holzhaus durchaus gar nicht wie ein Holzbau aussehen, da zum Beispiel eine komplett verputzte oder verklinkerte Fassade möglich ist. Gleichfalls beliebt bei einem Fertighaus aus Holz sind reizvolle Kombinationen aus Putz und Holz- oder Klinkerfassade.

Für den Wandaufbau wiederum ergeben sich verschiedene Konstruktionsmöglichkeiten, darunter die Holzrahmen- und Holztafelbauweise oder die Skelett- und Ständerbauweise. Ihnen gemeinsam ist die Vorfertigung der Bauelemente in der Produktionsstätte, die dann vor Ort auf der Baustelle zusammengebaut werden.

Fertighaus aus Holz mit kombinierter Holz- & Putzfassade
Fertighaus aus Holz mit kombinierter Holz- & Putzfassade
  1. Beim Fertigholzhaus in Holztafelbauweise werden die Wärmedämmung und Beplankung werksseitig auf die Rahmenkonstruktion appliziert, die einzelnen ‘Tafeln’ oder Wände und Deckenelemente bestehen aus einem Verbund von Holz, Dampfbremse, Dämmung und weiteren Materialien.
  2. Ein Holzhaus-Fertighaus in Skelett- oder Ständerbauweise orientiert sich am Fachwerkbau und setzt auf ein Holzskelett, das mit seinen waagerechten und senkrechten Balken als Lastenträger fungiert. Auch hier kommt kein reines Vollholz zum Einsatz, sondern mehrere zusammengefügte Ebenen verschiedener Materialien. Das Besondere an einem Haus in Skelettbauweise ist die Wahl der Füllungen. Diese haben nämlich keinen Einfluss auf die Statik des Hauses und können so sehr individuell gewählt werden. Bei einem entsprechenden modernen Holzhaus-Fertighaus sorgen Glasgefache beispielsweise für ein offenes und lichtdurchflutetes Wohnkonzept.

Holz-Fertighaus schlüsselfertig

Ein Holz-Fertighaus in schlüsselfertiger Ausführung überzeugt mit einem bequemen Aus-einer-Hand-Service in Verbindung mit einer gut planbaren, sehr kurzen Bauzeit. Lediglich vier Monate vergehen normalerweise vom Fertigungsbeginn im Werk des Herstellers bis zur kompletten Montage der Einzelteile auf der Baustelle. Bereits nach wenigen Wochen können Sie den Schlüssel dann in Empfang nehmen, und je nach vertraglicher Vereinbarung sind nur noch kleinere Maßnahmen beim Innenausbau nötig. Mehrfachbelastungen durch Zinszahlungen oder Miete halten sich durch den engen Zeitrahmen in Grenzen, wodurch Sie bei Ihrem Fertig-Holzhaus die Kosten klar eingrenzen können.

Wer sich sowohl handwerklich wie zeitlich Eigenleistungen zutraut, kann beim Fertighaus-Holzhaus aber auch den kompletten Innenausbau in Form eines Ausbauhauses oder sogar als Handwerksprofi den gesamten Bau als Bausatzhaus übernehmen. Entsprechend günstiger sind die jeweiligen Hauspreise ab Oberkante Bodenplatte, allerdings müssen Sie Zusatzausgaben für Baumaterialien mit einpreisen.

Ausbaustufen beim Holzhaus-Fertighaus

Fertig-Holzhaus: Abgrenzung zu anderen Holzbauweisen

Fertighaus als Holzbau mit modernem Fachwerk
Fertighaus als Holzbau mit modernem Fachwerk

Neben dem Fertighaus als Holzhaus existieren verschiedene Ausführungen von Holzhäusern. Mit dem Begriff Holzhaus bezieht man sich einerseits auf Häuser, die hauptsächlich aus Holz gebaut wurden. Dazu zählen:

Andererseits werden im Unterschied zum Fertighaus aus Holz teilweise auch Gebäude als Holzhaus bezeichnet, die ausschließlich mit Holz verkleidet wurden, aber zum Beispiel einen massiven Wandaufbau aus Stein aufweisen.

Beide Formen kommen bei folgenden Baustilen besonders häufig zum Einsatz:

Sonderfall Massivholzhaus oder Holzmassivhaus

Ein Massivholzhaus vereint Merkmale von Block- und Holzfertighäusern, weshalb hier das Blockhaus in Fertigbauweise eingeordnet wird. Anders als bei normalen Massivhäusern, werden bei der Variante aus Holz die einzelnen Elemente auch im Werk aus zweischaligen Blockbohlen mit vorgetrocknetem Holz und Kerndämmung vorproduziert. Ein Holzmassivhaus hingegen wird vorgefertigten Platten aus Holzbrettern wie ein Massivhaus Schritt für Schritt errichtet. Dabei kommen Brettsperrholzelemente zum Einsatz, weswegen man hier auch von derBrettsperrholzbauweise oder Brettstapelbauweise spricht.

Fertighaus aus Holz: Vor- und Nachteile

Erneuerbar, energiesparend, nachhaltig und ökologisch: Ein Fertighaus aus Holz besteht aus einem der umweltfreundlichsten Baumaterialien der Welt. Zudem lässt es sich in einem Holzhaus-Fertighaus ausnehmend gemütlich leben, und die Tatsache, dass ein Fertigholzhaus sich natürlich in den umgebenden Garten einfügt, trägt ebenfalls zum Wohnglück bei.

Fertig-Holzhaus Vorteile

  • Geringere Bauzeit im Gegensatz zu Massivhäusern

  • Besonders energieeffizient

  • Gesundes Raumklima durch natürliche Materialien

  • Geringe Umweltbelastung und niedriger CO2-Fußabduck

  • Gewinn von Nutzfläche durch geringere Wandbreite im Vergleich zu Massivhäusern

Fertig-Holzhaus Nachteile

  • Holz als Naturprodukt arbeitet das gesamte Jahr weiter, Bewegungen des Holzes müssen einkalkuliert werden

  • Stärkerer Witterungseinfluss

  • Eventuelle Geräuschbelästigung durch Knarren

  • Wartungsintensiver / Gefahren durch Schädlinge, wie dem Holzwurm

Positive Eigenschaften von Holz beim Fertighaus

4 Gründe für den Einsatz von Holz beim Fertighaus

Fertighaus aus Holz: Baustoff mit Zukunft

Holz als nachwachsender Rohstoff weist eine positive Ökobilanz auf. Das Material für in Deutschland produzierte Bauteile und Fertighäuser aus Holz stammt aus nahegelegenen Regionen und hat somit kurze Transportwege. Zudem ist ein Holz-Fertighaus weniger verarbeitungsintensiv als eines aus Stein und lässt sich so CO2-neutraler bauen.

Energieeffizientes Holzhaus-Fertighaus: wohngesund & nachhaltig

Energieeffizientes Holzhaus-Fertighaus mit KfW-Standard 40 Plus
Energieeffizientes Holzhaus-Fertighaus mit KfW-Standard 40 Plus

In Deutschland beschreibt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) welche Voraussetzungen ein Neubau in Bezug auf Energieeffizienz erfüllen muss. Diese Voraussetzungen beziehen sich hauptsächlich auf die Dämmung und den Wärmeschutz eines Hauses, der mit dem so genannten U-Wert gemessen wird. Diesen Standards entsprechen selbstverständlich alle Fertigholzhäuser auf unserer Plattform.

Übrigens: Gerade um die Bestimmungen für Förderungen durch die KfW analog zum Qualitätssiegel Klimafreundliches Gebäude einzuhalten, ist ein Holz-Fertighaus dank seiner günstigen Energiebilanz von Vorteil. Auf Wunsch können die meisten unserer Anbieter ein Fertighaus als Holzhaus mit wesentlich höherem Effizienzstandard als vom GEG gefordert umsetzen und Ihnen so beispielsweise zu einem Passivhaus oder einem Plusenergiehaus verhelfen.

Holz-Fertighaus mit gesundem Raumklima

Darüber hinaus haben moderne Fertighäuser aus Holz beim Thema Raumklima auch einige Vorteile gegenüber Häusern aus anderen Baustoffen. Holz für Ihr Fertighaus hat die natürliche Eigenschaft, Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder an seine Umwelt abzugeben. In einem Fertighaus als Holzbau wird sich also nie eine übermäßige Menge Feuchtigkeit sammeln, was potenziellem Schimmelbefall vorbeugt, weil Holz wortwörtlich atmet. Somit erweist sich der Feuchtigkeitsaustausch zwischen Innen- und Außenraum als überdurchschnittlich gut, weshalb Ihr Holz-Fertighaus im Sommer angenehm kühl und im Winter wohlig warm bleibt und damit für alle Klimaregionen geeignet ist.

Fertig-Holzhaus: Anbieter

Der folgende Überblick über einige unserer Holzhaus-Fertighaus-Anbieter und -Hersteller hilft bei der Vorauswahl. Für konkrete Informationen und Anfragen zum Angebot der einzelnen Firmen nehmen Sie einfach Kontakt über die Anbieterprofile auf, welche einzeln verlinkt sind. Auf den individuellen Profilseiten finden Sie ganz unten auch die komplette Übersicht aller Fertighäuser aus Holz des jeweiligen Baupartners.

Grundrisse von Holz-Fertighäusern

Die häufigsten Fragen zum Thema Fertighaus als Holzhaus

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten