Zurück

Haus mit Ferienwohnung oder Einliegerwohnung bauen

Die Finanzierung des Eigenheims ist immer eine Herausforderung. Ein wichtiger Baustein bei der Finanzierung des Hauses können Mieteinnahmen sein. Baut man ein Haus mit einer Einliegerwohnung, kostet ein Haus nicht nur Geld, sondern bringt auch welches ein. Baut man dazu noch in einer touristisch interessanten Gegend oder Stadt, lohnt es sich unter Umständen die Wohnung als Ferienwohnung zu vermieten.

Vorteile und Nachteile von Ferienwohnungen

Vorteile

Der Mietpreis für eine Ferienwohnung ist deutlich höher als für eine reguläre Mietwohnung. In touristisch interessanten Städten und Regionen kann man sich mit einer Ferienwohnung einen attraktiven Nebenverdienst schaffen. Je nach Ausstattung und Lage kann der Preis pro Nacht sogar mit denen von Hotels mithalten. Dadurch können Sie die Raten zum Abbezahlen Ihres Baukredits sehr viel leichter stemmen.

Nachteile

Der Nachteil einer Ferienwohnung ist, dass die Wohnung meist nicht konstant vermietet ist und man die Einnahmen daher nur grob kalkulieren kann. Hinzu kommt der Mehraufwand zum sauber machen der Wohnung zwischen den Vermietungen. Nehme Sie die Reinigung selbst vor kostet dies Zeit. Engagieren Sie eine Putzfrau, so kostet dies Geld.

Nichtsdestotrotz lohnt sich eine Vermietung an Feriengäste allemal, da Sie weitaus höhere Preise einfordern können als bei einer normalen Vermietung.

Hausbaubegriffe verständlich erklärt
Unser Lexikon bietet ein umfangreiches Nachschlagewerk zu Baufachbegriffen, das Ihnen hilft die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Jetzt entdecken

Familiäre Nutzung der Einliegerwohnung

Alternativ zur Ferienwohnung kann man eine Einliegerwohnung auch als erweitertes Kinderzimmer nutzen. Ab dem Teenageralter streben die Kinder nach Unabhängigkeit und können so im Elternhaus ihre Selbstständigkeit erlernen. Gleichzeitig haben sie ihr kleines Reich und gerade als junge Erwachsene wissen sie die Freiheit zu schätzen, die eine eigene, kleine Wohnung bietet. Auch für die Eltern bedeutet es ein kleines Stück Freiheit, wenn die Kinder ein eigenes Badezimmer haben und dieses in der Vorbereitung auf lange Partynächte nicht das gemeinsame Bad blockieren. Befindet sich die Hochschule, Universität oder der Ausbildungsbetrieb in erreichbarer Nähe, ist eine Einliegerwohnung eine günstige Option für heranwachsende Kinder ohne großen finanziellen Aufwand zu wohnen.

Sind die Kinder in dem Alter auszuziehen, kann man die Wohnung entweder als Ferienwohnung nutzen oder sie dauerhaft vermieten. Eine weitere Möglichkeit ist der Einzug der Großeltern. Der Vorteil ist, dass die Senioren besser unterstützt werden können. Gleichzeitig können die Großeltern tagsüber auf Kinder aufpassen oder kleinere Hausarbeiten erledigen. Wenn es zu Pflegefällen kommt, bietet eine Einliegerwohnung den perfekten Ort, um sich um das Familienmitglied zu kümmern, während beide Parteien Ihre Privatsphäre behalten.

Mehr Informationen zu Häusern mit Einliegerwohnung

Fazit

Gerade in Zeiten wo Plattformen mit Ferienunterkünften wie Airbnb boomen, ist es leichter denn je einen Teil seines Hauses zu vermieten. Sie können selbst entscheiden, zu welchem Zeitpunkt Ihre Ferienwohnung vermietet werden soll und erhalten so ein praktisches Nebeneinkommen. Wer seinen Hausbau vorausschauend plant, wird auf lange Sicht von den Einnahmen profitieren.

Nur ein Klick zu Ihrem Traumhaus...
Finden Sie hier Häuser verschiedener Anbieter inkl. Grundrissen und Preisen