Corona-Viruszellen

Hausbau 2021 - Die Corona-Pandemie und die Auswirkungen auf den Hausbau

Von Celine Hausenstein Am 17. Mai 2021

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten

Die Baubranche erlebte in den vergangenen Jahren einen regelrechten Boom - durch niedrige Zinsen, hohe Förderungen und geringe Preise erfüllten sich immer mehr Familien den Traum vom eigenen Haus - und dann kam im März 2020 die Corona-Krise und Baufirmen und Bauherren standen vor großen Unsicherheiten. Die Angst war groß.

Heute, mehr als ein Jahr nach Beginn der Pandemie kann die Branche aufatmen - denn die Auswirkungen waren längst nicht so drastisch wie anfangs befürchtet. Nichtsdestotrotz gibt es immer noch viele offene Fragen, denen sich angehende Bauherren stellen müssen. Wie können Termine vor Ort organisiert werden? Was passiert wenn sich mein Bau verzögert? Was tun bei Verzögerungen durch Krankheit oder Quarantäne?In diesem Artikel beantworten wir Ihre wichtigsten Fragen zum Thema Hausbau 2021 - Bauen in der Corona-Krise.

Steigende Nachfrage ab Sommer 2020

Entgegen aller Befürchtungen führte der lange Lockdown zu Beginn 2020 zu einer hohen Nachfrage in der Baubranche. Die neuen Möglichkeiten die das Home Office vielen ArbeitnehmerInnen nun bot, machten ein Haus im Grünen deutlich attraktiver. Die Krise sorgte zudem für einen hohen Investitionswillen bei jungen Familien, die sich mit einem Haus absichern wollten. Seither wird in Deutschland soviel gebaut wie lange nicht - Tendenz immer noch steigend.

Kein Berufsverbot für Handwerker - auf den Baustellen wird gebaut

Ein Berufsverbot, wie es beispielsweise bei Friseuren in beiden Lockdowns zum Einsatz kam, gibt es beim Handwerk nicht. Auf den Baustellen wird also weiterhin unter Auflagen gebaut. Und das mit Erfolg: Die meisten Anbieter konnten Ihre Abnahmetermine im vergangenen Jahr einhalten. Denn die Hygienekonzepte konnten gut auf den Baustellen übernommen werden. Auch in 2021 wird es Corona-bedingt wohl keine großen Verzögerungen geben.

Aktuell: Steigende Holzpreise führen zu hohen Preisen beim Hausbau

Aktuell plagt die Bau- und Handwerksbranche jedoch eine Holzknappheit die zu zahlreichen Verzögerungen auf Baustellen und zu Preisanstiegen führt. Grund dafür sind chinesische und US-amerikanische Unternehmen, die den europäischen Markt zu hohen Preisen leer kaufen. Die Ursachen sind vielseitig.

Neben Schädlingsbefällen in kanadischen Wäldern sind vor allem auch die sehr hohe Nachfrage durch einen regelrechten Bauboom und die Corona-bedingten Produktionsengpässe Schuld am generellen Holzmangel.

Die Folgen sind für deutsche Bauherren stark spürbar - viele Abnahmetermine werden verschoben und die Preise steigen - davon sind sowohl Fertig- als auch Massivhäuser betroffen.

Steigende Holzpreise Grafik

Hausbau 2021 - wie läuft dieser ab?

Ein persönliches Treffen mit dem Bauberater, eine Werksbesichtigung und eine ausgelassene Stimmung beim Richtfest - all das ist beim Hausbau 2021 unter den geltenden Auflagen leider nicht möglich. Stattdessen heißt es Online-Besichtigungen und Beratungsgespräche via Video-Chat. So gut wie alle größeren Hausbaufirmen haben während der Lockdowns über eine Videoplattform Kontakt zu Ihren Kunden halten können. Die digitalen Beratungen erlebten ein sehr positives Feedback und der digitale Vertrieb genießt einen regelrechten Aufwind.

Musterhausparks unter Auflagen wieder offen

Die Musterhausparks wurden zu Beginn der Pandemie geschlossen und standen Ihren Besuchern lange nicht zur Verfügung. Im Sommer 2020 öffneten Sie dann wieder Ihre Pforten für interessierte Bauherren. Seit dem zweiten Lockdown sind die Parks nun unter Auflagen geöffnet. In der Regel muss in den Parks ein Termin vereinbart werden - ob für den generellen Einlass oder für die Beratung, hängt vom Park ab.

Durch das Unterschreiten der 100er Inzidenz und dem Außer-Kraft-Treten der Bundesnotbremse kann es in den nächsten Wochen auch zu Lockerungen bei den Musterhausparks kommen. Wir informieren Sie dazu auf dieser Seite.

Hausbau Messen auch 2021 abgesagt

Nachdem einige Messen im Herbst 2020 durch ein umfangreiches Hygienekonzept stattfinden konnten, sind die Veranstaltungen für das Frühjahr 2021 aufgrund der britischen Mutante und der damit einhergehenden hohen Infektionszahlen, abgesagt worden. Über den Verlauf des weiteren Jahres gibt es aktuell noch keine Informationen.

Sie interessieren sich für ein Haus und möchten sich inspirieren lassen? In unserer Häusersuche finden Sie über 2000 Häuser namhafter Anbieter mit Preisen und Grundrissen.

Häufige Fragen mit Antworten zum Thema Corona und Hausbau

Baufortschritt und Baustelle

Kosten und Finanzierung

Planung

Hinweis:
Viele Bauberater haben Ihren Hauptsitz innerhalb der Musterhausparks oder direkt in den Musterhäusern, weshalb es vermehrt zu Absagen der Termine kommen kann. Auch die Erreichbarkeit per Festnetz kann zur momentanen Zeit eingeschränkt sein. Ihren regionalen Ansprechpartner für viele Anbieter inklusive aller Kontaktdaten finden Sie auch bei uns auf der Seite
Schreiben sie uns Ihre Fragen zum Thema Corona Virus

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten
Kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de 4,5 / 5 von 53937 Kunden

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten