Häuser mit Zeltdach

Hier finden Sie alle Informationen zu Zeltdachhäusern sowie eine große Auswahl an Anbietern, die Ihr Traumhaus bauen werden.

Ein Haus mit Zeltdach war vor einigen Jahren noch ein eher seltener Anblick, heute gewinnt es immer mehr an Beliebtheit. In seinem Design erinnert das Zeltdach an die Hausbauten aus dem mediterranen Raum. Die Vorteile dieser Dachform liegen vor allem in einer effektiven Raumausnutzung ohne zu starke Dachschrägen sowie die Unterstützung zu einem besseren Raumklima.

Empfohlene Zeltdachhäuser

Kostenlose Kataloge aller Anbieter Jetzt anfordern
Am häufigsten zu finden auf

Auch aus energetischer Sicht kann das Zeltdachhaus durchaus viele Vorteile mit sich bringen. Das Zeltdach wird teilweise auch als Pyramidendach bezeichnet. Gerne wird es genutzt, wenn beim Bau des Hauses kein Dachboden geplant ist. Vor allem Stadtvillen mit zwei Vollgeschossen aber auch Bungalows sind häufig mit dieser Dachform ausgestattet.

Überblick
  • Stadtvillen

Wie sieht ein Zeltdach aus?

Dachform Zeltdach

In einer Übersicht über die Dachformen wird das Zeltdach gerne auch als Pyramidendach oder Spitzdach bezeichnet. Zu den charakteristischen Eigenschaften gehört vor allem die Symmetrie. Bauleute, die klare Formen und Linien mögen, sind vom Zeltdach begeistert.

Die Dachflächen des Hauses, von denen es mindestens drei, in den meisten Fällen vier gibt, sind alle mit der gleichen Neigung versehen. Die Spitzen der Dachflächen liegen aneinander. Ein Zeltdach verfügt über keinen Dachfirst.

Beim Bau von Häusern wird das Zeltdach vor allem dann verwendet, wenn ein gleichseitiges Haus gebaut werden soll. Aber auch bei dreiseitigen Turm(an)bauten kommen Zeltdächer oftmals zum Einsatz.

Ein interessanter Fakt
Bei einem Zeltdachhaus wird der Dachraum komplett vom Wohnraum getrennt. Durch die geringe Höhe des Daches ist es nicht möglich, das Dachgeschoss später auszubauen. Nur in Ausnahmefällen bei einer sehr steilen Neigung, kann Wohnfläche direkt unter dem Zeltdach geschaffen werden.

Die Vorteile eines Zeltdaches

Das Zeltdach gilt als Dachform, die klassische und moderne Elemente hervorragend miteinander verbinden kann. Die folgenden Vorteile sprechen für ein Zeltdachhaus:

  • Effektive Raumausnutzung - durch die Trennung von Dachraum und Wohnfläche schränken keine Dachschrägen die Raumnutzung ein
  • Sehr gute Isolierung - die Trennung von Wohnfläche und Dachraum sorgt für eine besonders gute Isolation
  • Platz für Solaranlage - die Dachflächen bieten ausreichend Platz für den Aufbau einer Solaranlage
  • Bauweise ist einfach umsetzbar – keine komplizierte Konstruktion ist notwendig

Mediterranes Haus mit Zeltdach - Hausvorschlag Florenz exterior 0

Je nach Neigung der Dachflächen kann bei einem Zeltdachhaus Regenwasser und Schnee sehr gut abfließen. Wenn die Neigung sehr flach gehalten ist (unter 22 Grad), kann ein zusätzlicher Unterbau notwendig werden, damit ausreichend Stabilität vorhanden ist und um es witterungsbeständig zu machen. Dies ist bei Häusern im mediterranem Stil häufig der Fall.

Bei einem Zeltdachhaus ist es nicht notwendig, Dachfenster zu verbauen. Stattdessen sind die Raumseiten so konzipiert, dass hier normale Seitenfenster in voller Höhe eingebaut werden können.

Damit ist bei mehrstöckigen Häusern auch in den oberen Stockwerken ein optimaler Lichteinsatz möglich. Aber auch der Einsatz von Tageslichtfenstern im Zeltdach ist durchaus möglich. Großflächige Fenster in den Dachschrägen können die Lichtverhältnisse in den Räumlichkeiten positiv beeinflussen.

Neben all den positiven Eigenschaften weist das Zeltdach unter bestimmte Umständen auch einige Nachteile auf:

  • Geringe Neigung, geringer Witterungsschutz
  • Bei Unterkonstruktion steigen die Kosten für das Dach
  • Eine zu steile Neigung verhindert die optimale Installation von Solarkollektoren

Was kostet der Bau eines Zeltdaches?

Stadtville mit Zeltdach und Solaranlage - Haas MH Falkenberg 150 Exterior 7

Das Zeltdach ist modern, ein echter Blickfang und eine Dachform mit verschiedenen Vorteilen. Nun stellt sich noch die Frage nach dem Preis. Die ungefähren Kosten lassen sich bei diesem Dach nur schwer angeben. Hier spielen zu viele Faktoren eine wichtige Rolle.

Unter anderem hat der Neigungswinkel der Dachschrägen einen großen Einfluss. Bei einem geringen Neigungswinkel ist es notwendig, andere Unterbaukonstruktionen mit einzuberechnen. Auch die Dacheindeckung und möglicherweise geplante Fensterflächen haben einen Einfluss auf die Kosten. Zudem stellt sich die Frage, ob Gauben eingebaut werden sollen. In diesem Fall steigt der Preis für das Dach um einiges an.

In einem kostenfreien Informationsgespräch mit dem Anbieter können Sie über Ihre individuellen Wünsche sprechen und sich dann auch über die Kosten informieren.

Grundrisse von Häusern mit Zeltdach

Nur ein Klick zu Ihrem Traumhaus...
Finden Sie hier verschiedene Zeltdachhäuser inkl. Grundrissen und Preisen Jetzt Häuser entdecken